Wir über uns

Ute Fuchs

Ute Fuchs

Volker Zöbelin

Volker Zöbelin

Konrad Adams

Konrad Adams

Rudolf Hartmann

Rudolf Hartmann

Das Theater auf der Insel wurde 1999 von der Schauspielerin, Kabarettistin und Regisseurin Ute Fuchs und dem Musiker Volker Zöbelin gegründet.

Seitdem führten wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Reichenau, dem Verkehrsverein Reichenau, dem Kanton Thurgau (bis 2012) und dem Internationalen Bund jedes Jahr Freilichtspiele im Schlosspark Königsegg durch.

Seit dem Sommer 2000 haben wir die Möglichkeit, bei schlechtem Wetter in das attraktive Theater-Glashaus Stader in der Nähe des Schlossparks auszuweichen, so dass bei jeder Witterung gespielt werden kann. Gleichzeitig änderten wir unseren Namen in Freilicht- und Glashausspiele.

Von der Spielzeit 2004 bis 2012 wurde unser Spielplan um ein mehrtägiges Gastspiel im Schlosspark Arenenberg (Napoleonmuseum) im Schweizer Salenstein erweitert.

2013 führten wir aus Anlass des 1’000. Geburtstags des Inselmönchs Hermannus Contractus das historische Stück Hermann der Lahme – Großes geschieht in der Stille in der Bearbeitung von Ute Fuchs im Klosterhof des Reichenauer Münsters mit professionellen Darstellern und Laienschauspielern mit großem Erfolg auf. Die begleitende Musik wurde ausnahmslos von Reichenauer Musikern dargeboten.

Als heitere Ergänzung boten wir eine spritzige Glashausrevue mit dem Titel Ein Kessel Buntes, die wir auch 2014 und 2015 mit jeweils neuen Chansons, Kabarett- und Tanznummern übernommen haben und die auch für die Saison 2016 geplant ist.

Seit der Spielzeit 2014 gibt es eine feste Zusammenarbeit mit dem Schlosstheater Girsberg in der Schweiz.

2014 erlebte unser Publikum die Komödie Das Haus in Montevideo von Curt Goetz.

2015 boten wir Schöne Geschichten mit Papa und Mama von Alfonso Paso.

2016 führen wir die liebenswerte Komödie Sonny Boys von Neil Simon auf.

Unser Ensemble besteht aus professionellen Darstellerinnen und Darstellern, zu dem wir im Bedarfsfalle gerne theatergeübte Amateure hinzu engagieren. Spezialisiert haben wir uns auf musikalische Komödien, die gleichzeitig Unterhaltungswert und Tiefgang bieten.